Kamin mit Bogen und Streifen, die sie
                          gemeißelt Pflaster in Porphyr Stock mit Schrott Bauholz
                          und Esel unter
             

Art des Steinmetzen  Die Werkzeuge der
                  Steinmetzen  Trachyt der
                  Euganeischen Hügel 
 

Steinmetz Glossar      
          italy    English    Mexìco

Stockmaschine: Schlagen mit einem runden oder quadratischen Platte auf einem Stein Oberfläche auf. Die Bush-Hämmer haben eine Plakette von etwa 4×4 cm, die je nach der Menge der Zähne darin, produzieren rauen Oberflächen oder Zwecke. Sie können "Hand" oder Druckluft sein. Diejenigen vom Typ "A Hand", sind der Hämmer mit einer Platte vor einigen Quadratzentimeter mit mehr oder weniger Zähne (20-25), die auf der Oberfläche zu schlagen machen es weniger rutschig oder in irgendeiner Weise mit der sogenannten Verarbeitung "Bocciardata". Wie "Luft", sie sind "Karren" gezeichnet mit Griff oder auch computerisierte Maschinen, sondern immer mit Platten ausBrunnen Verblendung Hartmetall oder Diamant. Sobald die Zähne Stahl waren, mit Geschick des Schmiedes-Steinmetzen temperiert. Bocciardatura grob oder fein abhängig von den Platten und den "Zähne" darin enthaltenen werden. Auch das Häkchen kann das Ende gehämmert scheinen aber nur die Linien der Spitze auseinander und sollte einige Millimeter und ausgerichtet (Cutting-end) sein.  

Cognara: Vertikalen Schlitz auf dem Stein von 4 bis 5 cm in der Länge und Breite von etwa 1 cm, aus gehärtetem Stahl Tipps, um den Stein zu schneiden. Entsprechend der Größe des Boulder sie variable Distanzen mehr oder weniger zahlreich sind: von wenigen Zentimetern bis zu einem halben Meter voneinander. Ein cognara ruft ein anderer und zusammen einen guten Schnitt zu bestimmen. Kann mit dem Hammer und temperiert Spitze oder mit Blasrohren geschnitzt von Hand durchgeführt werden. Wenn Sie einen 30 cm Stein zum Beispiel schneiden möchten, brauchen Sie nicht eine cognara als 5 cm, aber es dauert nur eine von nur 2 cm rechts von der Stein. Die Tiefe der cognara ist ca. 2-3 cm.

Vase gestockt  gegenüber: Dieser Begriff wird als geschnitzt Stein mit der natürlichen Spaltung definiert. Zum Beispiel wird ein Schnitt Stein nicht zugewandt und nicht einmal ein gestockt oder glatt.gemeißelt und gehämmert Uhr Eine Natursteinmauer, obwohl "Traguardato" konfrontiert ist. Horror in den Werken in Verkleidung: die Zeichen der cognare oder Schnitte! Ein einfaches Beispiel für eine Verarbeitung mit Blick sind die "Bolognini", Stein Steine ​​in verschiedenen Größen mit dem lokalen Natursteinfassade.
 
Flucht: Raum Gips, Zementmörtel, Kalk verbindet Stein zu Stein. Ein Drain kann regelmäßig sein oder diese Füllung hängt von der Fähigkeit zu wissen, wie der Stein zu arbeiten. Die langen Gelenke werden "Kurse" und die Arbeit in der Wirtschaft getan erzählen. Die Steine ​​können in "Dry" verlegt werden und dann lehnen gegen eine der anderen, ohne Zusatz von Klebemittel, auf diese Weise müssen bei der Verarbeitung präzise sein und muss die konturierten Seiten an einen festen Träger aufweisen. Sie wurden für viele Zwecke Beschränkungen bei jeder historischen Periode verwendet. Die Müdigkeit und die Gründlichkeit in der Konstruktion haben die Dauer in der Zeit bestimmt.  
 
Giandino: Werkzeug zur Hand Art Meißel mit Plaque und der gut definierten Rand verwenden. Sie benötigen für das Trimmen oder aufzulesen Steine ​​in gegenüber. Sie wurden für das Trimmen Pflasterung der Straßen weit verbreitet ist, oder die Ränder der Ecken von Säulen oder kantonale zu definieren. Sie können massiv geschnitten oder Art haben, durch den Impuls des Hammers gegeben, ihn zu schlagen und die Empfindlichkeit des Benutzers. Wand mit Blick auf Stein EuganeiEr schuf gerade oder gezackt Säule der
                  " Bolognini " Trachyt zugewandtDraht, genau entsprechend der Kapazität von denen, die Berufung eingelegt. Ursprünglich war es aus gehärtetem Stahl und vor allem mit Qualität Schlosser von Steinmetzen gewirkt. Es war sehr schwierig für diejenigen, die nicht zu der Möglichkeit verwendet maßgeschneiderte zu erstellen. Nun sind die letzten Steinmetzen verwenden diejenigen mit Plaque-Karbid (sprich widia).
 
Opus Incertum: Wände mit der Arbeit "Opus Incertum" Im Jargon wird es auch als "unsicher Opera" bekannt. Es ist ein romanischen Stil in Stein zu arbeiten, wo die "Getaway" für Strenge nicht lange sein sollte, aber diskontinuierlich. Es sieht aus wie eine Bearbeitungsbahn, die eine Technik schlägt, wo man nicht die Quadratmeter, sondern in ihrer Ausführung Fähigkeiten zählen kann. Zufallslänge kann ein Merkmal der beiden Etagen mit Wänden aus groben Steinoberflächen oder stumpf, glatt oder gehämmert werden.  

Ponciotto: Zylinder von etwa 4-5 cm und die Länge von 8-10 cm Durchmesser Stahl, Knet- und temperiert Meißel, aber nicht scharf, im Inneren des cognara platziert werden und die anderen in Folge schlagen, bis die Rate der Durchbrechen der Schall nicht ändert Felsblock. Nachdem sie auch die Holzkeile wurden verwendet, die dann in cognare geschlagen wurden nach nass zu sein und dann dort gelassen, bis das Holz wächst nicht zu zeigen versucht, den SErleichterung Stück mit Streifentein zu schneiden. Nachdem sie auch die Holzkeile wurden verwendet, die dann in cognare geschlagen wurden und mit Wasser benetzt und dort gelassen, bis das Holz wächst nicht den Punkt der Schnitt Stein zwingen hat. Eine weitere ähnliche Technik wurde mit Leder oder Beilagpolstückes Leder verwendet.  

Tipp: Kopf in Trachyt geschnitzt Stahl oktogonalen Kegel 18 mm Durchmesser; die Länge von neu ist etwa 25 cm. Geschlagen und spitze temperiert zu vier Gesichter, wird für das Schruppen und Stein verwendet cognare zu machen. Es ist eines der Werkzeuge von dem Steinmetz verwendet. Diejenigen von Luftgewehre, sind größer und Eingänge zu Präzision. Globus aus rauhen
                  Stein auf den Handschliff  

Schulter-Schnitt: Das ergibt sich die vertikale Länge des Getreides. Dieses System der den Stein Schneiden, insbesondere Trachyt, kann erforderlich sein, wenn der Stein in einigen ungünstigen Positionen auf andere Arten von Schneid befindet. Dies ist nicht ideal, weil das Ergebnis davon abhängt, ob das Korn gerade ist oder nicht. In diesem Fall haben Sie möglicherweise die sogenannte cut "Für Ei". Es hängt vor allem vom Wetter ab. Mit so kalt und eisig den Stein nicht den gewünschten Verlauf Schnitt folgen.  

Trincante Schnitt : Gegen den Strich; dass horizontal auf dem Korn den Stein Scheren, machte die meiste Zeit mit dem Trachyt, Ausformungen perfekt. Die trincante Schneiden verwendet wird Steine ​​zu schneiden, die dann bearbeitet werden, um gegenüber. Es wird auch als "Kopfschnitt" genannt. gespitzt
                  Vase mit hohem Relief 

Ziel: Bezeichnung für einen Plan der verschiedenen Ebenen zu definieren. Im rauen Stein der "Goal" ist es, die Kanten aufzulesen, so dass sie perfekt im Einklang mit der anderen Seite sind, und Sie können ohne Stufen oder Unterschiede verbinden. Für "Anvisieren" verwenden die Maurer von geraden Eisenstangen, die zusammen das Auge auf die Unterschiede empfindlich bestimmen angepasst werden. linear nur auf einer Seite, um dann mit Holzkohle oder Bleistift und Hilfe einer Eisenlinie auf die andere Seite zu markieren. Auf diese Weise kann sie verbindenden Steine ​​können mit Klaviers geprüft und verarbeitet werden. Wände oder Werk "Opus incertum" wird linear und gut bearbeitet werden.    


© 1997-2017 ® Kontakt Sandro Lazzarini.       
imall@live.it